Skip to main content

Toilettenstuhl mit Rollen

Ein Toilettenstuhl mit Rollen bietet ähnliche Grundfunktionen wie ein herkömmlicher Rollstuhl.

Er ist besonders für Personen geeignet die keinen sicheren Stand mehr haben oder die Beine nicht mehr genug Kraft besitzen um das eigene Körpergewicht zu tragen. Mit einem Toilettenstuhl mit Rollen können sie sich dennoch problemlos fortbewegen. Gleichzeitig kann er als Toilette verwendet, entweder man verwendet den Eimer unter dem Toilettenstuhl oder man fährt mit diesem über eine montierte Toilette im WC.

Viele Toilettenstühle mit Rollen sind mit einem Griff auf der Rückseite ausgestattet. Mit diesem können andere Personen den Toilettenstuhl schieben und lenken. Außerdem besitzen die meisten Modelle eine Fußplatte damit die Füße während dem Schieben nicht auf dem Boden schleifen. Um den Sitz bequemer zu gestalten ist bei vielen Toilettenstühlen eine Armlehne angebracht. Ein weiterer, wichtiger Bestandteilen dieser Toilettenstühle ist die Feststellfunktion der Räder. An einem Hang oder während dem Ein- und Aussteigen in den Toilettenstuhl wird dadurch das wegrollen verhindert. Dies schützt vor Unfällen und schweren Verletzungen.

Welche Arten von fahrbaren Toilettenstühlen gibt es?

Toilettenstuhl mit RollenToilettenstuhl mit Greifreifen

Diese Art von Toilettenstuhl ist fast wie ein Rollstuhl. Mit ihm ist es möglich sich selbst fort zu bewegen und man ist nicht auf eine weitere Person angewiesen. Um diese Art des Toilettenstuhls zu nutzen sollten die anderen Körperteile und Funktionen nicht eingeschränkt sein.

Je nach verwendetem Material, sind die Toilettenstühle mit Greifreifen, auch als Duschstuhl verwendbar. Man muss lediglich darauf achten, dass das Material wasserfest ist und das Gerät nicht anfängt zu rosten. So kann man sich den Kauf eines Duschhockers einsparen und das Geld in den Kauf eines hochwertigen fahrbaren Toilettenstuhl investieren.
Fahrbarer Toilettenstuhl / Duschstuhl / Nachtstuhl auf Rollen NEU für die professionelle PflegeToilettenstuhl mit kleinen Rädern

Toilettenstühle mit kleinen Rädern sind dafür ausgelegt um sich von einer anderen Personen durch die Räume schieben zu lassen. Allerdings kann man sich auch selbst mit den Füßen fortbewegen. Dies geht allerdings nur sehr langsam und mühselig. Außerdem fehlt hier oft die Möglichkeit den Stuhl fest zu stellen, dies liegt daran das für die Verwendung im Normalfall eine weitere Person anwesend ist.

Wie bei fast allen Varianten von Toilettenstühlen kann auch dieser als Duschstuhl, bzw. Hocker verwendet werden. Wenn dieser Stuhl an einem festn Ort plaziert werden soll empfehlen wir den Kauf eines feststehenden Toilettenstuhls.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *